Les Callunas d’Alsace, ‚Color your Life‘

Wasser, Pigmente, ein wenig Harz und eine hübsche Prise Verrücktheit!


champs-bruyere

Im Elsass, genauer gesagt in Bischoffsheim, einem kleinen Dorf in der Nähe der sehenswerten mittelalterlichen Stadt Obernai, hat das Gartenbauunternehmen Callunas d’Alsace die Technik der Calluna-Färbung erfunden. Es entwickelte eine alte handwerkliche Technik zu einem einzigartigen natürlichen Färbeverfahren weiter und konzipierte und entwickelte exklusive Zusammensetzungen für Wasserfarben.

 

Wasser, Pigmente, ein wenig Harz und eine hübsche Prise Verrücktheit! Das Rezept von Callunas d’Alsace für die natürliche Färbung der Calluna scheint von verwirrender Einfachheit zu sein. Doch seine Umsetzung verlangt ein Know-how, das allein Callunas d’Alsace in der nötigen Perfektion beherrscht.

Die Farbe wird auf die Pflanzen aufgestäubt. Dank dieses exklusiven Färbungsverfahrens bleibt die Farbe nahezu ausschließlich auf den Blütenknospen haften.

 

Nach dem Färben setzt die Calluna ihre natürliche Entwicklung fort, ohne dabei durch die Farbe gestört zu werden. Sie bleibt, was sie ist: eine lebendige Staude!

 

10 färben :

Türquis, Blau, Lavendel, Weihnachtsrot, Rot, Rosa, Orange, Gelb, Grün, Weiß

Im Elsass heißt es bereits, dass die Vögel „Farbfernsehen“ haben, wenn sie zu Beginn des Herbsts über die 15 Hektar große Anbaufläche von Callunas d’Alsace fliegen.

calluna-production

 

18 bis 24 Monate Produktionszeit

Dann haben die Calluna allerdings bereits 2 Jahre im Boden verbracht. Alles beginnt mit der Gewinnung der Setzlinge an den nach strengen Kriterien ausgewählten Mutterpflanzen. Diese Setzlinge werden in 1-cm-Quickpots gesetzt und nach der Wurzelbildung in 3-cm-Quickpots pikiert. Die größten Pflanzen (14-cm-Topf) werden ein letztes Mal in 6-cm-Quickpots pikiert. Die Calluna-Jungpflanzen bleiben 12 Monate im Gewächshaus.

 

Im Frühjahr kommen sie nach dem Umtopfen ins Freiland und erreichen bis zum Herbst ihre gewünschte Größe sowie ihre Blüte.

 

Eine sehr intensive Saisonarbeit

coloration-bruyereDie Calluna vulgaris beginnt Ende August mit der Blüte. Die Färbung findet im September statt, gleichzeitig mit Beginn des Vertriebs, der bis in den November hinein dauert. Rechnen Sie es selbst nach: Das Unternehmen hat gerade einmal 8 Wochen Zeit, um seine Jahresproduktion herzustellen und zu vertreiben! Eine echte Herausforderung, der wir uns Jahr für Jahr stellen.

 

3 Millionen Topfpflanzen pro Jahr, von denen 50 % in den Export gehen

Als europäischer Marktführer ist Callunas d’Alsace heute in Großbritannien, Schweden, Dänemark, den Niederlanden, Belgien, der Schweiz, Deutschland und sogar Turkei präsent.

Nicht weniger als 50 % der 3 Millionen jährlich in Bischoffsheim gezogenen Topfpflanzen gehen in den Export. Ein Anteil, der Jahr für Jahr steigt.

 

 

Ein ökologisches Verfahren in allen Produktions-Phasen


blaue-engel

Das Umweltlabel „Der Blaue Engel“

Unsere Spezial Calluna Farbe erhielt das Umweltlabel „Der Blaue Engel“, das von der Jury Umweltzeichen vergeben und vom deutschen Umweltbundesamt kontrolliert wird.

(Sehen : http://www.infolabel.be/label/korte_fiche/4/)

 

Zertifiziert MPS – Stufe A
production-callunasDas generelle Produktionsverfahren hat bei der MPS-Zertifizierung die Note A erhalten. Bei MPS handelt es sich um ein europäisches Label für Gartenbaubetriebe, die sich einer Geschäftstätigkeit im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung verschrieben haben.

Dies spiegelt sich in einer 15 ha großen Produktionsanlage wider, deren Pflanzbereiche alle mit Planen abgedeckt sind, um saubere Kulturen zu erhalten und so auf den intensiven Einsatz von Pflanzenschutzmitteln verzichten zu können. Die begrünten Zufahrtswege werden durch schlichtes Abmähen gepflegt. Abfälle werden sowohl beim Umtopfen als auch beim Verkauf getrennt gesammelt und recycelt.

Das Spritzwasser kommt aus einem Forellenteich – ein sicherer Beleg für eine einwandfreie Wasserqualität. Beim Umtopfen wird ein fester Dünger verwendet, der seine Nährstoffe nur langsam freisetzt. Dies erlaubt die sehr deutliche Reduzierung von Flüssigdünger, der zu einem Großteil ungenutzt im Boden versickert.

   
mpsMehr information :
http://www.my-mps.com/en/ und
http://www.mescoursespourlaplanete.com

Presserundschau


Reportage de PHR :

 

 


 

L’envolée des couleurs d’automne
21 septembre 2014, Les horticulteurs d’Alsace réunis au sein de l’association „Fleurs et Plantes d’Alsace“ lancent la collection automne hiver des plantes et fleurs d’automne dans la cour de la Ferme Maurer à Dorlisheim. Un spectacle magique haut en couleurs !